Sie sind hier:

"Not-Felle"

Ausbildungspflicht für Hundehalter

Hunde

Katzen

Andere Tierarten

Patenschaften

Vermittlungserfolge

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Rasse: Deutscher Schäfer
Geschlecht: männlich
Alter: 18.11.2013

Wenn ein Mensch sein geliebtes Tier abgeben muss, weil er todkrank ist, berührt das so sehr und man fragt sich unwillkürlich: "Weshalb ist das Schicksal so hart"? Bobby, ein wunderschöner, 4-jähriger Schäferhund hat dieses Schicksal erlebt. Aus einer deutschen Zucht stammend, durfte er 4 Jahre mit seinem geliebten Herrchen verbringen. Im August 2017 wurde er dann von der Schäferhilfe "Phönixson" an eine Familie vermittelt und der Mann nahm Bobby immer mit zur Arbeit, was absolut kein Problem war. Er konnte den Hund problemlos führen und mit ihm arbeiten. Leider hat sich gezeigt, dass Bobby sich nicht wohl fühlt in einer Familie und lieber wieder bei einer Einzelperson leben würde. So wie er es die ersten vier Jahre seines Lebens gewohnt war. Wir suchen für ihn also einen schäferhunde-erfahrenen Menschen der gerne sein Leben mit diesem wunderschönen, tollen Rüden teilen möchte, ihn gut führen kann und viel mit ihm unternehmen möchte. Mit anderen Hunden ist Bobby bedingt verträglich, Weibchen sind kein Problem. Bobby hat panische Angst vor jedem Tierarzt, daran muss gearbeitet werden.